Schullandheimaufenthalt der Klasse 4a

Frohgelaunt machten sich die Schülerinnen und Schüler der Kl. 4a mit ihren Lehrerinnen auf den Weg ins Schullandheim. Ziel war das Naturfreundehaus in Herrenberg. Unter anderem gehörte ein Waldrundgang mit dem Förster, Herrn Seitz sowie der Besuch des Glockenmuseums zu den Programmpunkten. In Form eines Stadtspiels erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel über die Stadt Herrenberg.
„ Schade, dass es schon vorbei ist“, war der Tenor der Kinder am letzten Tag.

Schullandheim Klasse 4a

weitere Bilder

Schullandheim Klasse 4b

Anfang Juni ging die Klasse 4b für drei Tage ins Schullandheim. Ob beim Wandern, den Mahlzeiten und dem dazugehörenden Tischdienst oder den verschiedenen Programmbestandteilen – immer stand das gemeinsame Miteinander im Vordergrund. Bei der Bachsafari konnten wir Kleinlebewesen aus dem Monbach fischen und bestimmen, wir machten Wald- und Partyspiele, beim Bunten Abend gab es Vorführungen aus vielfältigen Bereichen. Die Monbachschlucht erkundeten wir bei einer Schatzsuche und als es zwischendurch sommerlich heiß wurde, nutzten einige Kinder dies für ein Bad im eiskalten Kneippbecken. Unsere Freizeit verbrachten wir im Hühnergehege oder spielten Fußball und andere Spiele.

Schullandheim_4b

weitere Bilder

 

 

Besuch der Ortsbücherei Stammheim

In diesem Jahr stellen sich unsere Zweitklässler wieder der Herausforderung, ein Buch vorzustellen. Bei manchen Kindern ist es sogar das Lieblingsbuch oder ein Buch aus der Lieblingslesereihe. Verbunden mit der Buchvorstellung ist ein Lerngang in die Ortsbücherei Stammheim. Die Führung durch die Bibliothek bietet den kleinen Lesern immer die Möglichkeit, einen Leseausweis zu erwerben und gleich durch die Regale zu wandeln und zu stöbern. Manche der dort entdeckten Schätze werden auch tatsächlich bei der Buchvorstellung präsentiert.

Besuch der Ortsbücherei Besuch der Ortsbücherei Besuch der Ortsbücherei Besuch der Ortsbücherei