Vorlesetag bei den Klassen 2a und 4b

Vor einiger Zeit trafen sich die Klassen 2a und 4b zum gemeinsamen Lesen. Nachdem dies so ein harmonisches Treffen war, wiederholten wir die Aktion. Dieses Mal durften die Zweitklässler den Großen zuhören. In Kleingruppen wurden vorbereitete Geschichten über tierische Tatsachen vorgelesen. Fragen wie, „Warum bekommen Pinguine keine kalten Füße?“, „Ist das Faultier wirklich faul?“, „Warum haben Kamele Höcker?“ und „Weshalb fällt der Wellensittig Olli eigentlich beim Schlafen nicht von der Stange?“ wurden dabei an diesem Tag beantworten. Die beiden Klassen wollen sich bald wieder treffen – vielleicht lesen dann die Kleinen den Großen etwas vor.

iPads erobern die Grundschule

Vergangene Woche lernte die Klasse 2b zum ersten Mal die neuen Tablets der Grundschule kennen. Zunächst wurden einfache Handgriffe, wie zum Beispiel das Ein- und Ausschalten des Tablets geübt. Danach wurden kindergerechte Suchmaschinen (www.blinde-kuh.de, www.fragfinn.de) besprochen und gemeinsam geöffnet. Zu guter Letzt durften sich die Kinder in Partnerarbeit ein Lernvideo über das Eichhörnchen anschauen. Die Arbeit mit dem Tablet ist gerade im Sachunterricht eine tolle Möglichkeit, um über ein Thema zu recherchieren. In Zukunft werden sie mit Sicherheit hin und wieder zum Einsatz kommen und den Unterricht sinnvoll ergänzen.

Vorstandswechsel im Förderverein

Gestern fand die jährliche Mitgliederversammlung des Förderverein statt. Unsere bisherigen Vorsitzenden Frau Bott und Hr. Bauschert wurden nach vielen gemeinsamen Jahren verabschiedet.

Zukünftig werden Frau Schenk als 1. Vorsitzende und Frau Goldmann als 2. Vorsitzende, gemeinsam das Amt übernehmen. Beide wollen weiterhin aktiv fördernd viele Projekte der Schule begleiten. Wir freuen uns auf den „frischen Wind“ und eine gute Zusammenarbeit.

Bustraining für die Grundschule Stammheim

Am Dienstag, den 12.10.2021 konnte für unsere Schule seit langer Zeit einmal wieder das Bustraining stattfinden. Hierfür danken wir dem Busunternehmen Däuble  ganz herzlich. Auch wenn nur wenige Kinder mit dem Bus zu unserer Schule fahren, war es doch für alle Kinder sehr interessant und lehrreich. Wir haben gelernt, wie man sich richtig aufstellt und einsteigt. Dabei durften wir ausprobieren, wie es ist, wenn alle in den Bus hineindrängeln. Das hat uns natürlich großen Spaß gemacht, aber auch gezeigt, dass man sich weh tun kann und gar nicht schneller zu einem Sitzplatz kommt. Sehr spannend war es auch, als der Bus bei einer kleinen Fahrt mit geringer Geschwindigkeit gebremst hat. Hierbei konnten wir sehr gut lernen, dass man sich immer festhalten muss und wenn möglich, einen Sitzplatz suchen sollte. Nun sind wir für alle anstehenden Busfahrten gut gewappnet!

Partnerlesen der Klassen 2a und 4b

Am Montag, den 15.10.21 trafen sich die Kinder der Klassen 2a und 4b zum gemeinsamen Lesen.  Beim partnerschaftlichen Lesen und Bearbeiten von Fragen zum Text mit dem Thema „Herbst“ hatten die Kinder viel Freude. Bei der anschließenden Aufgabe, gemeinsam ein Bild zum Thema „Herbst“ zu malen, zeigten alle Kreativität und Sorgfalt.  Abschließend waren alle Kinder der Meinung: Es war toll, einmal Unterricht mit anderen (älteren/jüngeren) Kindern zu erleben und partnerschaftlich zu arbeiten. Man konnte sich so auch viel besser kennenlernen. Nun freuen sich alle auf ein nächstes Mal!

Weiterlesen