Schulleben

Ferienkreis


Die Arbeit in der Grundschule ist zu einem großen Teil von den Jahreszeiten und kirchlichen Festen bestimmt. In jeder Klassenstufe lernen die Schüler dazu entsprechende Lieder und Gedichte, lesen Geschichten, proben kleine Tänze, üben mit Flöten und Orffschen Instrumenten Musikstücke ein und wagen sich an kleine Theaterstücke. Unsere Grundschulkinder sind bei diesen Themen immer mit großer Begeisterung dabei und freuen sich natürlich auch, wenn sie ihr Können dann später auch vorzeigen dürfen.

 

Dazu trifft sich am letzten Schultag vor allen größeren Ferienabschnitten die ganze Schule voller Erwartung im Schulhof. Zunächst stellen sich die Schüler klassenweise im Kreis auf und jede Klasse trägt nun das vor, was sie in den letzten Wochen zum Thema Jahreszeiten bzw. Festtag eingeübt hat. Das kann durch die ganze Klasse geschehen, aber auch in Gruppen oder durch ein einzelnes Kind. Die Vielfalt ist immer wieder erstaunlich! In der Regel schließt der Ferienkreis mit einem gemeinsamen Lied oder Tanz, worauf die Kinder zurück ins Klassenzimmer stürmen – den gemeinsamen Wunsch nach schönen Ferien noch im Ohr.